Die 10 wichtigsten Tipps zum Geld sparen

Geld sparen

Im Internet gibt es viele Ratgeber zum Thema Sparen und oft bedeutet es in vielen Empfehlungen, auf bestimmte teils schöne Dinge zu verzichten. Ich habe in diesem Beitrag die 10 wichtigsten Tipps zum Geld sparen zusammen gestellt, womit ich aus eigener Erfahrung ein riesiges Einsparpotential erreichen konnte.

Stromkosten sparen

Geld sparen - Strom

Beim Stromverbrauch lässt sich viel Geld sparen und das ist sehr einfach. Die wichtigste Maßnahme ist der regelmäßige Anbietervergleich auf Vergleichsportalen. Mit einem Wechsel des aktuellen Anbieters könnt ihr die Stromkosten schon um 20 % bis 30 % reduzieren. Achtet bei der Anbietersuche natürlich auf grünen Strom – dieser ist nicht teurer.

Eine weitere wirksame Art Stromkosten zu reduzieren, ist der Austausch von ineffizienten Stromverbrauchern. Dabei lohnt es sich schon alte Glühbirnen gegen LED-Leuchtmittel auszutauschen oder den alten Kühlschrank als Dauerverbraucher gegen ein Gerät mit hoher Energieeffizienz-Klasse z. B. A+++ zu ersetzen.

Eine mittlerweile durchaus erschwingliche Investition sind die sogenannten Balkonkraftwerke. Dabei handelt es sich um eine Mini-PV-Anlage, die im Set mit einem Wechselrichter einfach zu Hause in die Steckdose gesteckt werden kann. Und die Solarmodule könnt ihr einfach auf dem Balkon oder an der Hauswand installieren. Diese Anlagen erzeugen zwar keine großen Strommengen, rentieren sich aber bereits nach 5 bis 8 Jahren. Außerdem ist das dein persönlicher Anteil zur Energiewende.

Leitungswasser trinken und sparen

Leitungswasser trinken

Eine sehr einfache Möglichkeit Geld zu sparen, ist das Trinken von Leitungswasser. Es ist zwar immer auch Geschmackssache, allerdings ist es deutlich günstiger als gekauftes Wasser. Ein Liter Leitungswasser kostet in Deutschland durchschnittlich 0,2 Cent. Mineralwasser aus dem Supermarkt kostet zwischen 19 und 50 Cent/Liter. Für 1 Euro bekomme man also rund 500 Liter Leitungswasser aber nur 2 bis 5 Flaschen Mineralwasser. Ein weiterer Vorteil für Leitungswasser ist, dass es in Deutschland zu den am stärksten kontrollierten Lebensmitteln gehört. Also definitiv eine gute Alternative!

Versicherungen überprüfen

Geld sparen - Versicherungen

Laut Verbraucherzentrale geben die Deutschen im Durchschnitt 2.000 Euro im Jahr für Versicherungen aus. Das ist viel Geld und darum auch ein Ansatz, hier Geld zu sparen. Stellt euch als erstes eine Übersicht eurer abgeschlossenen Versicherungen auf. Danach prüft ihr, welche wirklich sinnvoll sind. Eine Haftpflichtversicherung ist für jeden unverzichtbar und eine Hausratsversicherung sollte auch jeder besitzen. Dagegen könnt ihr auf Policen, die nur kleine Schäden absichern, verzichten.

Die Auswahl von weiteren Versicherungen hängt aber stark von euren persönlichen Umständen ab. Und hier heißt es Angebote vergleichen. Nutzt dazu die Vergleichsportale oder auch Artikel von Stiftung Warentest oder der Verbraucherzentrale. Vergleicht aber nicht nur rein die Kosten, sondern auch den Versicherungsumfang und mögliche Ausschlüsse. Für komplizierte abzusichernde Fälle nutzt einen unabhängigen Versicherungsberater. Der kostet euch zwar Geld im Unterschied zu Versicherungsmakler, die über Provisionen der Versicherer ihr Einkommen beziehen, allerdings gilt es eine für euch passende Versicherung zu finden.

Einkauf planen und sparen

Einkauf planen

Die wichtigste Regel beim Einkaufen ist, den Einkauf zu planen. Nehmt dazu einfach den guten alten Einkaufszettel. Diesen könnt ihr in Papierform oder über eine Handy-App erstellen. Mein Favorit ist die App “Die Einkaufsliste”. Darin könnt ihr mehre Listen erstellen sowie mit anderen Leuten teilen und die Artikel werden automatisch kategorisiert.

Der große Vorteil eines Einkaufszettel ist, dass ihr euch mit der Frage beschäftigen müsst, was ihr eigentlich braucht. Denn wer ohne Plan in den Supermarkt geht, kauft meistens mehr Produkte als nötig. Außerdem könnt ihr beim planen auch Punkte wie gesundes und nachhaltiges Essen mit einfließen lassen. Mein Einkauf ist mit dem Einkaufszettel mittlerweile 20 % günstiger als vorher und auch gesünder.

Essen mitnehmen

Essen mitnehmen

Wer kennt es nicht, in der Mittagspause geh ich mal raus und hol mir irgendwo etwas zu essen. Schnell sind dafür 30 Euro bis 50 Euro pro Woche weg. Da könnt ihr ebenfalls viel Geld sparen, wenn ihr euer Essen einfach von zu Hause mitnehmt.

Ihr könnt beim Abendessen einfach etwas mehr kochen und habt damit schon eine kostengünstige Mahlzeit für die Mittagspause. Auch für den kleinen Hunger zwischendurch gilt: Statt irgendwo ein Snack zu kaufen, nimm dir einfach eine Banane oder ein gekochtes Ei für die Kaffeepause mit. Und teure Getränke müssen auch nicht gekauft werden, hier haben wir oben gelernt, dass auch Leitungswasser eine super Alternative ist!

Haushaltsbuch verwenden

Geld sparen - Haushaltsbuch

Das Haushaltsbuch ist ein prima Mittel, womit du einen Überblick über deine Ausgaben erhältst. Dabei ist es egal, ob du die Ein- und Ausgaben in einem Buch, einer Excel-Tabelle oder per App auf deinem Handy einpflegst. Wichtig ist nur, dass du diszipliniert die Ein- und Ausgaben einträgst. Und das am besten einmal täglich.

Das Ziel des Haushaltsbuches ist der Überblick über deine Finanzen. Somit kannst du sehen, wie viel und wofür du Geld im Monat bekommst und ausgibst und wo du sparen kannst. Und ich kann bestätigen, es ist ein gutes Gefühl über seine finanzielle Situation genau Bescheid zu wissen.

Gebrauchtwaren kaufen anstatt neu

Geld sparen - Gebrauchtwaren kaufen

Es muss nicht immer alles neu sein! Beim Kauf von Gebrauchtwaren kannst du richtig Geld sparen und damit noch die Umwelt schonen. Es gibt viele günstige Angebote, egal ob im Internet, auf Trödelmärkten oder die Kleinanzeigenrubrik in der Zeitung. Teilweise findest du dort auch Produkte die noch originalverpackt sind und Restgarantien haben. Manchmal sind es aber auch die Einzelstücke, die vielleicht interessant sind und sich vom Mainstream absetzen. Also sucht beim nächsten Mal anstatt im Onlineshop einfach auf einer Kleinanzeigenseite nach eurem neuen Schnäppchen. Es lohnt sich!

Steuererklärung machen

Geld sparen - Steuererklärung

Die Steuererklärung ist für viele Menschen ein lästiges Thema. Aber wenn ihr sie nicht macht, schenkt ihr dem Staat Geld. Das Statistische Bundesamt hat berechnet, dass viele Arbeitnehmer im Durchschnitt ca. 1.000 Euro zurück erstattet bekommen. Und das lohnt sich natürlich!

Für die Steuererklärung gibt es mittlerweile viele günstige PC-Programme oder in komplizierteren Fällen unterstützen euch auch sogenannte Lohnsteuerhilfevereine gegen eine Kostenpauschale.

Geld richtig investieren

Geld sparen - investieren

Wir haben bisher viel über Geld sparen gesprochen, aber wo bringt man das Geld am besten unter? Ein Tagesgeldkonto ist für kleinere Beträge gut, an die man schnell ran kommen muss. Größere Beträge oder für das Sparen lohnt sich diese Anlageform aufgrund der Inflationsrate nicht. Daher solltet ihr das Geld besser investieren. Sehr beliebt sind ETFs sogenannte Indexfonds. Diese haben geringe Kosten und sind transparent. Weiterhin könnt ihr schon mit 25 Euro pro Monat so einen ETF besparen und langfristig ein kleines Vermögen aufbauen z. B. für eine spätere größere Anzahlung. Wichtig hierbei, lest verschieden Fachartikel und Empfehlungen. Stiftung Warentest oder Verbraucherzentralen sind hier gut Anlaufstellen.

Rauchen abgewöhnen und viel Geld sparen

Geld sparen - Rauchen abgewöhnen

Das Rauchen abzugewöhnen ist schwer, aber lohnt sich. Sowohl in finanzieller Hinsicht als auch für deine Gesundheit. Die Zahl der Raucher in Deutschland sinkt zwar, aber die Preise für Zigaretten und sonstige Rauchwaren steigen stetig. Bei 7 Euro pro Schachtel Zigaretten (20 Stück) am Tag sparst du über 2.500 Euro im Jahr! Außerdem sinkt das Risiko einer Krankheit wie Herz-Kreislauferkrankungen, Lungenkrebs etc. und deine körperliche Fitness steigt wieder. Das sind doch sehr gute Gründe, sich das Rauchen abzugewöhnen!

Ein Gedanke zu „Die 10 wichtigsten Tipps zum Geld sparen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.